Silan Logo

FAQ

Welche Vorteile bietet Silan?

Schutz und Weichheit von Textilien

Durch häufiges Waschen können Baumwoll-, Natur- und Synthetikfasern ihre ursprüngliche Geschmeidigkeit und Haltbarkeit verlieren, die Farben verblassen. Silan Weichspüler umhüllen schützend jede einzelne Faser, glätten und machen sie flexibler. Stoffe und Farben werden geschont. Mit Silan gespülte Wäsche weist eine längere Lebensdauer auf, die Farben bleiben länger leuchtend. Ganz abgesehen vom außergewöhnlich sanften Gefühl der Wäsche auf der Haut.

Elektrostatische Aufladung verhindern

Synthetische Textilien laden sich im Wäschetrockner oft elektrostatisch auf. Wie ein Magnet zieht das aufgeladene Gewebe dann den Schmutz an. Silan Weichspüler verhindern die elektrostatische Aufladung beim Trocknen und reduzieren so die Neuverschmutzung. Synthetische Textilien bleiben länger sauber.

Einfacheres Bügeln

Das Bügeln wird deutlich einfacher, denn die Fasern werden vom Weichspüler schon vorgeglättet. Es bilden sich weniger Knitter und die Falten sind nicht so tief. Viele Textilien müssen überhaupt nicht mehr gebügelt werden.

Schnelleres Trocknen

Zudem trocknet Ihre Wäsche schneller: Durch die Verwendung von Silan im letzten Spülbad gibt die Wäsche im Schleudergang mehr Wasser ab. Die Textilien enthalten weniger Restfeuchte und trocknen schneller.

Woraus besteht ein Weichspüler?

Unser Weichspüler besteht aus biologisch abbaubaren kationischen Tensiden (sogenannte Esterquats), die Textilien weich machen, Duftstoffen, die Textilien langanhaltenden, angenehmen Duft verleihen, und Farbstoffen. Die fruchtig duftenden Varianten werden aus Sicherheitsgründen mit Bitterstoffen versetzt, um Kinder am Trinken der Flüssigkeit zu hindern.

Trocknet weichgespülte Wäsche wirklich langsamer?

Bei nicht ausreichender Verwendung kann Silan Weichspüler keine optimalen Ergebnisse erzielen. Bei Verwendung von zu viel Weichspüler können Textilien – besonders Frotteewäsche – Saugfähigkeit einbüßen. Daher empfehlen wir Ihnen, die pro Waschladung vorgeschriebene Dosierung einzuhalten.

Was passiert, wenn ich zu viel/zu wenig Silan verwende?

Bei einer zu geringen Dosierung kann die positive Wirkung von Silan Weichspüler nicht optimal erzielt werden. Eine Überdosierung kann – besonders beim Waschen von Handtüchern – zu einer geringeren Saugfähigkeit der Textilien führen. Daher empfehlen wir Ihnen, die pro Waschladung vorgeschriebene Dosierung einzuhalten.

Kann ich bei allen Textilien – auch bei atmungsaktiven Stoffen wie Gore-Tex – Weichspüler verwenden?

Bei Stoffen mit einer atmungsaktiven Membran (Gore-Tex, SympaTex) oder funktionalen Textilien aus Mikrofasern sollten keine Weichspüler verwendet werden. Dieser kann die Funktionalität der Membran beeinträchtigen. Sollte ein Membranstoff jedoch irrtümlich mit Weichspüler gewaschen worden sein, ist das nicht so schlimm, da die Funktionalität durch erneutes Waschen ohne Weichspüler wiederhergestellt werden kann.

Gibt es Textilien, bei denen kein Weichspüler verwendet werden sollte?

Bei Stoffen mit einer atmungsaktiven Membran (Gore-Tex, SympaTex) oder funktionalen Textilien aus Mikrofasern sollten keine Weichspüler verwendet werden. Dieser kann die Funktionalität der Membran beeinträchtigen.

Schädigen Weichspüler die Umwelt?

Bis Anfang der 1990er Jahre basierte die Weichspüler-Herstellung auf dem kationischen Tensid Distearyldimethylammoniumchlorid (DSDMAC). Wegen der schlechten biologischen Abbaubarkeit von DSDMAC begann man, nach einem passenden Ersatz zu suchen. Eine als Esterquat (EQ) bekannte Substanz war die Antwort. Seit vielen Jahren bereits sind die Tenside der Silan Weichspüler schnell, einfach, vor allem jedoch vollständig biologisch abbaubar.

Ist es nicht umweltfreundlicher, auf Silan zu verzichten?

Durch die Verwendung von Silan im letzten Spülbad gibt die Wäsche im Schleudergang mehr Wasser ab. Die Textilien enthalten weniger Restfeuchte und trocknen schneller. Dadurch wird die Zeit im Wäschetrockner reduziert, was Energie spart.
Zudem wird das Bügeln durch Silan einfacher, da mit Weichspüler gewaschene Wäsche nach dem Trocknen weicher ist. So fällt die Bügelzeit wesentlich kürzer aus, was ebenfalls Energie spart.
Durch den Gebrauch von Silan lässt sich Energie sparen. Und da die Inhaltsstoffe von Silan zudem biologisch abbaubar sind (siehe oben, „Schädigen Weichspüler die Umwelt?”), ist die Kritik der 90er Jahre, Weichspüler seien schlecht für die Umwelt, nicht mehr gerechtfertigt.

Kann ich auch bei sehr empfindlicher Haut Weichspüler verwenden?

Jüngste Studien haben gezeigt, dass die Verwendung von Silan auch bei empfindlicher Haut sicher ist. Die aktiven Inhaltsstoffe von Silan glätten die Textiloberfläche und machen sie so weicher. Für empfindliche Haut ist dies ein entscheidender Vorteil, da weichere Textilien auch weit weniger Hautirritationen hervorrufen. In vielen Fällen kann durch die Verwendung von Weichspülern sogar eine Verbesserung der Hautbeschaffenheit erwirkt werden.
Bei empfindlicher Haut empfehlen wir den Gebrauch von Silan Sensitiv, da diese Variante besonders sanft zur Haut ist.

Welche Vorteile hat die hautfreundliche Alternative?

Generell pflegen Weichspüler Textilien und machen sie weicher. Ein klarer Vorteil für empfindliche Haut. Für einen noch besseren Schutz Ihrer Haut empfehlen wir den Gebrauch von Silan Sensitiv. Diese Variante enthält Inhaltsstoffe, die besonders sanft zur Haut sind, und kann daher auch auf empfindlicher Haut und zarter Babyhaut verwendet werden. Ihre Verträglichkeit für empfindliche Haut, Allergien oder kleine Kinder wurde durch dermatologische Studien getestet und erwiesen. Silan Sensitiv wird von der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) empfohlen. Silan Sensitiv zeigt exzellente ECARF-Testresultate: Es wird von Allergikern sehr gut vertragen und wurde daher mit dem ECARF-Qualitätssiegel für allergikerfreundliche Produkte ausgezeichnet.

Kann ich auch bei der Wäsche meiner Kinder Weichspüler verwenden?

Generell pflegen Weichspüler Textilien und machen sie weicher. Für empfindliche Haut ist dies ein entscheidender Vorteil, da weichere Textilien auch weit weniger Hautirritationen hervorrufen.
Bei empfindlicher Kinderhaut empfehlen wir den Gebrauch von Silan Sensitiv. Diese Variante enthält Inhaltsstoffe, die besonders sanft zur Haut sind.