Silan Logo Silan Suprême

Esterquat

Der weichmachende Bestandteil unserer Silan-Formel heißt Esterquat. Esterquats, auch kationische Tenside genannt, haben die Eigenschaft aufgrund ihrer Ladung auf Fasern aufzuziehen und sie zu glätten, wodurch eine feine weiche Haptik erzeugt wird. Sie basieren auf Fetten, die durch zahlreiche Stufen aufgereinigt werden und chemisch mit einer positiven Ladung funktionalisiert werden.

Gut zu wissen

Esterquats werden verwendet, um eine feine weiche Haptik zu erzeugen. Durch den Oberflächeneffekt sind die Textilien leichter zu bügeln. Weitere Vorteile sind die antistatische Wirkung und die Stärkung der Fasern, was sich in einer verbesserten Reißfestigkeit der Textilien bemerkbar macht. Vor langer Zeit waren Esterquats nur schlecht biologisch abbaubar. Seit 30 Jahren sind Esterquats jedoch vollständig biologisch abbaubar. Weitere Informationen gibt es auch hier.

Wie verwenden wir Esterquat?

Alle von uns verwendeten Inhaltsstoffe sind bezüglich der gesundheitlichen Verträglichkeit umfassend geprüft und ökologisch verträglich. Der Fettsäureanteil des Esterquat-Moleküls kann unterschiedlichen Ursprungs sein, beispielsweise von Tieren oder Pflanzen stammen. Grundsätzlich sind viele chemische Prozesse notwendig, um aus den verschiedenen Rohstoffen Inhaltsstoffe herzustellen. Den Großteil der von uns verwendeten Inhaltsstoffe stellen wir nicht selbst her, sondern kaufen sie von spezialisierten Herstellern.

  • Unsere Verantwortung
    Unsere Mission
    Wir unterstützen das Pariser Klimaabkommen und haben uns selbst zum Ziel gesetzt, bis 2040 klimapositiv zu werden. So möchten wir einen aktiven und engagierten Beitrag zum Klimaschutz leisten.
  • Ihr Beitrag
    Seien Sie Teil der Bewegung
    Nahezu 80% des Energieverbrauchs und des CO2-Fußabdrucks von Waschmitteln werden durch den Waschvorgang zu Hause verursacht.
  • Produktion
    Transport & Logistik bei Henkel
    Ein starker CO2-Anstieg in der Atmosphäre führt zur Erderwärmung und ist der Hauptgrund für den Klimawandel.